Presseerklärung

Anmerkungen zur Veröffentlichung der Recherche-Ergebnisse:

Die Recherche zu Iris Plate diente zunächst der Verifizierung unserer Annahme, dass es sich bei ihr um die Person handelt, die uns als Iris Schneider bekannt war. Im Verlauf des Textes weisen wir immer wieder auf die Schwierigkeit hin, Verdeckte Ermittler_innen durch Recherche zu enttarnen. Damit durch die Veröffentlichung unserer Rechercheergebnisse nicht der gegenteilige Eindruck entsteht sei Angemerkt, dass es wesentlich einfacher ist, auf der Grundlage eines echten Namens Informationen über eine real existierende Person zu sammeln. Es ging lediglich darum, diesen Namen mit einem Gesicht zu verbinden und abzugleichen. Hierfür benötigten wir den Wohnort. Außerdem mussten wir sicher gehen, dass Iris Plate tatsächlich als Polizistin bzw. LKA-Beamtin arbeitet. Diese dennoch Zeitaufwändige Recherche ist im Vergleich zu der Enttarnung einer Tarnidentität wesentlich simpler.

Wir haben uns nach einem längeren Diskussionsprozess dafür entschieden alle uns bekannten Informationen über die LKA-Beamtin Iris Plate öffentlich zu machen. Unter dem Schutz ihrer Tarn-Identität hat sie uns und eine Vielzahl politischer Strukturen und Einzelpersonen im staatlichen Auftrag ausgeforscht. Sie hat uns belogen und betrogen, Freundschaften und Beziehungen geführt und so auch intimste Einblicke in unsere Leben und unsere Befindlichkeiten gewonnen, uns in Stasi-manier bis ins privateste hinein überwacht. Dieser miesen Form staatlicher Überwachung, die sicher kein Einzelfall ist, setzten wir durch diese Veröffentlichung Transparenz entgegen. Sowohl durch die Veröffentlichung der Gesamten Geschichte, als auch durch die Veröffentlichung ihrer Person. Wer diesen Job macht, hat unserer Ansicht nach seinen eigenen Anspruch auf Anonymität und den Schutz seiner Privatsphäre verloren. Wir wollen, dass die Verantwortlichen merken, dass es nicht einfach möglich ist Jahrelang als Verdeckte Ermittler_innen zu arbeiten und dann einfach abzutauchen und ein normales Leben zu führen. Dieses Handeln hat Konsequenzen, auch noch nach zehn Jahren. Außerdem wollen wir dem aktuellen, sozialen Umfeld von Iris Plate die Möglichkeit einräumen selbst darüber zu entscheiden ob sie mit einer ehemaligen Verdeckten Ermittlerin kontakt haben wollen.

 

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>